Loslassen?

„Loslassen“ ist seit einigen Jahren so ein Schlagwort. Jeder benutzt es – aber wissen wir eigentlich, was damit gemeint ist? „Die Kinder loslassen“ – „Den Ärger mit dem Nachbarn loslassen“ – „den Stress mit dem Chef loslassen“ – und vieles andere mehr. „Laß doch mal los!“ kommt der gut gemeinte Rat oder „Laß es doch mal los.“ Ich mach’s mal ganz praktisch. Ich kann nur etwas loslassen, was...
mehr

vertrauensvoll hindurch

  Ich habe so eine gewissen „Loslassen-Allergie“ entwickelt. Seit Jahren wird zunehmend zum „Loslassen“ geraten. Für alles und jedes scheint das ultimative Rezept zu sein: „Laß doch mal los.“ Abgesehen davon, dass ein Mensch nur das loslassen kann, was er mal bewusst festgehalten hat, und Loslassen häufig auch mit „Fallenlassen“, Loswerden“, „garnicht erst in die Hand...
mehr