den anderen zuliebe

  Sie sind abends eingeladen. Die Menschen, die Ihre Gastgeber sind, sind  Freunde. „Eigentlich“ spricht nichts dagegen, einfach nur ganz Sie selbst zu sein. Konkret: Sie mögen den Wein nicht und sagen das auch. Stattdessen hätten Sie lieber eine Tasse grünen Tee und sagen das auch. Sie mögen den Salat nicht und sagen das auch. Sie wollen früh schlafen gehen und gehen nach einer Stunde nach...
mehr

„Ach, das macht nichts!“

Macht es wirklich nichts? Eine Twitter-Freundin brachte das Thema auf und inspirierte mich zu diesem Artikel; denn wann immer ich „ach, das macht nichts“ höre, halte ich innerlich inne, fühle in mich hinein und spüre eine Diskrepanz.  Hören tue ich „ach, das macht nichts.“-  Fühlen tue ich: „Doch! Es macht doch etwas.“ – „Es macht mir etwas aus.“ – „Du stehst hier mitten in meinem Territorium...
mehr